Herzlich willkommen

http://www.muskauer-faltenbogen.de/level9_cms/images_user/Logos/Muskau-Arch-DE-PL-nach-pln.-Komitee-Vorgaben.png http://www.muskauer-faltenbogen.de/level9_cms/images_user/2015/Inne/Kamienie3.png http://www.muskauer-faltenbogen.de/level9_cms/images_user/2015/Inne/4.png http://www.muskauer-faltenbogen.de/level9_cms/images_user/2015/Inne/1.png http://www.muskauer-faltenbogen.de/level9_cms/images_user/2015/Inne/2.png http://www.muskauer-faltenbogen.de/level9_cms/images_user/2015/Inne/3.png http://www.muskauer-faltenbogen.de/level9_cms/images_user/2017/wirtschaftsregion_lausitz_logo_4c.jpg http://www.muskauer-faltenbogen.de/level9_cms/images_user/Logos/Loga-Interreg.png http://www.muskauer-faltenbogen.de/level9_cms/images_user/Logos/Loga-Netzwerkprojekt.png http://www.muskauer-faltenbogen.de/level9_cms/images_user/Logos/Text-fr-Netzwerk.png

im UNESCO Global Geopark Muskauer Faltenbogen / Łuk Mużakowa!

Wir laden Sie ein, mit uns eine Reise durch Geologie und Landschaft, Geschichte und Gegenwart zu unternehmen und erste spannende Einblicke in den UNESCO Global Geopark Muskauer Faltenbogen / Łuk Mużakowa zu erhalten. Folgen Sie uns auf den Spuren der Erdgeschichte!

UNESCO-Geoparks auf der ITB 2018

Mit der noch neuen Auszeichnung der UNESCO-Geoparks stellt die Weltgemeinschaft die Entstehung Erde in den Blickpunkt. UNESCO-Welterbesttten und UNESCO-Biosphrenreservate sind dagegen schon lange als herausragende kulturell geprgte Orte bzw. Regionen, in denen die Wechselwirkung Mensch-Natur erforscht wird, bekannt. Es hat ber vier Jahrzehnte gedauert bis die UNESCO-Generalversammlung mit der Verabschiedung des International Geoscience and Geopark Programme im November 2015 den Weg zur Anerkennung von UNESCO-Geoparks frei gemacht hat. Geoparks haben einen besonderen Blick auf die Erdgeschichte und vervollstndigen damit die Auszeichnungen der UNESCO, die nun gleichrangig Welterbesttten, Biosphrenreservate und Geoparks umfassen. Heute knnen sich in Deutschland insgesamt sechs Regionen mit dem Titel UNESCO-Geopark schmcken. Es sind dies neben Geopark Muskauer Faltenbogen auch die Geoparke TERRA.vita (nrdlicher Teutoburger Wald, Wiehengebirge); Harz-Braunschweiger Land-Ostfalen, Bergstrae-Odenwald, Schwbische Alb und Vulkaneifel.

Geoparks sind in den Handlungsfeldern Umweltbildung, Landschaftspflege, Geo- und Biotopschutz und Regionalentwicklung aktiv. Mit der Schaffung und dem Unterhalt touristischer Infrastruktur und der Entwicklung geotouristischer Angebote sind sie ein wichtiger Baustein in der regionalen touristischen Dienstleistungskette. Als Teil der UNESCO-Familie sind Geoparks den globalen Nachhaltigkeitszielen verpflichtet. Im Sinne nachhaltiger Zukunftsgestaltung behandeln sie dabei lokal relevante Fragen und stellen sich auch den globalen gesellschaftlichen Herausforderungen. In den Messehallen am Funkturm Berlin prsentieren sich die UNESCO-Geoparks in Halle 4.1 am Stand Nr. 232. Neben Informationen zu den deutschen Geoparks lohnt hier auch ein Blick auf das internationale Angebot der auf fast allen Kontinenten zu findenden Geoparks.

Weitere Ausknfte erteilt die Geschftsstelle . Diese ist zu erreichen unter Telefonnummer +49 (0) 35 600 36 87 12 oder per e-mail unter info@muskauer-faltenbogen.de

Chinesische Delegation im Geopark

Am Donnerstag, den 01. Februar 2018, erhielt der UNESCO-Geopark Muskauer Faltenbogen / Łuk Mużakowa Besuch aus China. 22 Fach- und Fhrungskrfte der Geologie aus der Provinz Zhejiang nutzen whrend eines Wirtschaftsbesuches in Deutschland die Gelegenheit, sich mit den Besonderheiten des transnationalen Geoparkes, der sich durch groflchige Altbergbaugebiete des Braunkohlebergbaus auszeichnet, vertraut zu machen. Whrend eines zweistndigen Feldtrips in die Alte Grube Hermann bei Weiwasser/O.L. erluterten Dr. Manfred Kupetz und Nancy Sauer die Entstehung des Faltenbogens und den aus dem rohstofflichen Reichtum entstandenen grorumigen Abbau sowie Fragen zur damaligen Bergbautechnik und dem Umgang mit den Hinterlassenschaften. Von Interesse war auch das Thema Risiken und Chancen von Altbergbaugebieten im Kontext der UNESCO-Geoparke als Modellregionen. Zur Begrung waren auch Torsten Ptzsch, Oberbrgermeister der Groen Kreisstadt Weiwasser/O.L., und Piotr Kuliniak, Brgermeister der Gemeinde Łęknica, in die Grube Hermann gekommen.

Organisator der Reise auf chinesischer Seite war die China State Administration for Foreign Experts Affairs (SAFEA) bzw. deren Regionalbro in der Provinz Zhejiang. Der Aufenthalt im Raum Berlin wurde ber die Firma BTT-Berlin http://btt-berlin.de und das Bro inter culture (www.inter-culture.de) begleitet. Vor ihrem Besuch in der Lausitz hielt sich die Gruppe fr eine Woche im Groraum Frankfurt bzw. Rhein-Main auf.

"Raus aufs Feld" wieder zusammen, das erste Mal im Jahr 2018!

Am 25. Januar trafen sich die Schler aus Weiwasser und Trzebiela wieder, dank der Freundlichkeit Frau und Herr Lewicki, um gemeinsam an der Herstellung von Glasfenstern zu arbeiten. Zum Glas zu schneiden, schleifen und schlielich lten sind viel Geduld und Przision erforderlich. Die Schler zeigten ihre Geschicklichkeit, was zu einem bunten Schmetterling und einem Engel fhrte. Am Ende des Treffens erhielt jeder ein kleines Geschenk: Buntglas in Form eines Herzens. Nochmals vielen Dank an Frau und Herr Lewicki fr einen schnen Empfang!